Server und Virtualisierung

Technik

IPv4 mit Einzeladressen und IPv6 bei Hetzner

Es gibt mehrere Wege Ipv6 bei Hetzner einzurichten und je nach Weg erhält man verschiedene Möglichkeiten.Im folgenden beschreibe ich die Einrichtung von einzelnen IPv4-Adresse und des IPv6 Subnetzes, welches mit jedem Server daherkommt.Jede virtuelle Maschine erhält genau eine IPv4 und eine IPv6 Adresse. Es ist jedoch auch möglich das /64 Subnetz, welches man von Hetzner erhält, in weitere kleinere Blöcke… Weiterlesen »IPv4 mit Einzeladressen und IPv6 bei Hetzner

Tux mit Headset vor Bildschirm

Kommunikation und Barrierefreiheit (5/9): Jitsi-Server nutzen – produktiver und weitere Eindrücke (3/3)

Die ersten Tests liefen sehr vielversprechend, der Test gestern Abend leider nicht. Es gab in der Zeit von 18-20 Uhr viele Verbindungsabbrüche, zeitweise konnten nicht alle Teilnehmer/innen alle anderen Teilnehmer/innen sehen oder hören.Bei 5 Teilnehmer/innen in der gekachelten Ansicht, damit jede/r jede/n sehen kann, stieg die CPU Last bei einigen Teilnehmer/innen auf 100%, besonders nicht mehr ganz neue Laptops wurden… Weiterlesen »Kommunikation und Barrierefreiheit (5/9): Jitsi-Server nutzen – produktiver und weitere Eindrücke (3/3)

Tux mit Headset vor Bildschirm

Kommunikation und Barrierefreiheit (4/9): Jitsi-Server einrichten

  • von

Der folgende Artikel beschreibt die grundlegende Einrichtung eines Jutsi-Servers. Jitsi ist eine freie OpenSource Software, mit der sich in guter Video und Audioqualität bei relativ geringem Ressourcenaufwand Konferenzen zwischen mehreren Teilnehmern erstellen lassen. Es ist möglich nebenher Chat-Nachrichten als Text an einzelne Teilnehmer zu senden, um den Gesprächsfluss zu steuern können einzelne Teilnehmer/innen via Klick auf eine Schaltfläche eine virtuelle… Weiterlesen »Kommunikation und Barrierefreiheit (4/9): Jitsi-Server einrichten

Tux mit Headset vor Bildschirm

Kommunikation und Barrierefreiheit (3/9): Mumble – Test der Barrierefreiheit mit verschiedenen Clients (1.Testdurchlauf)

  • von

Testumgebung Die ersten Test liefen heute liefen die ersten Tests, als Clients haben wir verwendet 1.Ipad mit Mumble-Client und Voice-Over Als Textgerät diente ein Ipad Air. Die Software habe ich aus dem Apple-Store installiert, dort steht sie kostenlos zur Verfügung.Die Bedienung der Software mit Voice-Over war grundsätzich möglich. Es gab jedoch Probleme mit der Verständlichkeit der Begriffe, hier könnte es… Weiterlesen »Kommunikation und Barrierefreiheit (3/9): Mumble – Test der Barrierefreiheit mit verschiedenen Clients (1.Testdurchlauf)

Tux mit Headset vor Bildschirm

Kommunikation und Barrierefreiheit(2/9): Mumble Server einrichten

  • von

Der folgende Artikel beschreibt die grundlegende Einrichtung eines Mumble-Servers. Mumble ist eine freie OpenSource Software, mit der sich in guter Audioqualität bei relativ geringem Ressourcenaufwand Konferenzen zwischen mehreren Teilnehmern erstellen lassen. Wer mehr Informationen über die Möglichkeiten sucht, findet diese im Wikipedia-Artikel zu Mumble. Voraussetzungen Ein Grundsystem Debian 10, feste IPV4- und IPV6-Adresse, DNS-Record: testsystem.bloy.at (im Beispiel), sowie einen ssh-Zugang… Weiterlesen »Kommunikation und Barrierefreiheit(2/9): Mumble Server einrichten

Hetzner Konsole

  • von

Das hier von mir beschriebe vorgehen klappt auch gut mit den Konsolen die Hetzner an einem dort gemieteten Server hängt, wenn man freundlich fragt. Bis zu 3 Stunden sind dabei kostenlos. Bei Problemen mit der Tastatur hilft, zumindest bei mir, ein Klick auf den Sync-Button im Fenster der Konsole, wie im Screenshot markiert.

bash Skript

kvm Festplattenimages einbinden

  • von

mount virtual KVM device) Vor kurzem brauchte ich dringend einige Dateien die in einer alten, jedoch zum Glück archivierten, virtuellen Maschine lagen.Die Idee die virtuelle Festplatte (qcow2-Format) einzuhängen war schnell und es braucht nur zwei Befehle mehr als gedacht. Zuerst einmal ist es sinnvoll das notwendige Modul nachzuladen Danach wird das Modul als Device verfügbar gemacht Jetzt stehen alle Partition… Weiterlesen »kvm Festplattenimages einbinden

bash Skript

APC USV mit Debian Jessie

  • von

Zuir Einrichtung einer einfachen via USB mit dem Pc sind nur folgende einfache  7 Schritte durchzuführen. verbindet man die USV, hier via USB, mit dem Computer und schaut mittels lsusb ob das Kabel in Ordnung ist, bzw. irgendwelche anderen Kommunikationsprobleme bestehen. Gebt #lsusb ein, es sollte dort etwas in der Art: #Bus 003 Device 002: ID 051d:0002 American Power Conversion… Weiterlesen »APC USV mit Debian Jessie

Hp Hardware Raid Verbund unter Debian (Jessie) prüfen überwachen (Entwurf)

  • von

Heute morgen kamen aus der Richtung in der mein Server steht (auf dem aktuell ein Backup meiner aktuellsten Daten liegt) ein komisches Geräusch. Da ich es die Nacht schon einige Male gehört hatte und mir nicht sicher war, ob es von irgendwo aus der Richtung kam (z.B. Nachbarn) oder vom Server, schaute ich mir letzteren etwas genauer an. Angefangen mit… Weiterlesen »Hp Hardware Raid Verbund unter Debian (Jessie) prüfen überwachen (Entwurf)

Synology NAS (Ds115j) als NUT-Server, pfsense und Windows als Client

  • von

Will man etwas Geld sparen und anstatt einer USV mit Webmanagement-Karte (z.B. APC Smart-UPS 750) nur eine normale USV mit USB-Anschluss (z.B. APC Back UPS PRO BR900G-GR, APC Back-UPS BX700U-GR) und verfügt über ein Synology-NAS kann man dieses als Server für die USV Funktionen verwenden. Technisch setzt die Firmware (DSM) des Synology dafür NUT (Network UPS Tools) ein. Synology als… Weiterlesen »Synology NAS (Ds115j) als NUT-Server, pfsense und Windows als Client

spider.jnlp unter Linux (ubuntu)

  • von

Ein sehr praktisches Tool ist eine Lara (offiziell heißt es Lantronix Spider KVM). Es ermöglicht einem die Fernsteuerung eines beliebigen Computer mit einem VGA und einem USB-Anschluss. weiter lesen Dafür braucht es das Paket unter Debian/*buntu Danach ruft man die Webseite über die Ip-Adresse auf und klickt auf die Grafik (siehe unten). Jetzt kann man die Datei (spider.jnlp) entweder direkt… Weiterlesen »spider.jnlp unter Linux (ubuntu)

Speicherplatz aus Image automatisch wieder freigaben (linux kvm qcow2)

  • von

Legt man unter kvm eine virtuelle Maschine mit virtuellen Laufwerken qcow2-Format an, so wachsen diese, logischerweise, je mehr Daten sich in ihnen befinden.Löscht man jedoch große Mengen an Dateien wird der Speicherplatz nicht wieder an das Hostsystem freigeben. Das ist schade, da so Backups ganzer virtueller Maschinen oft unnötig groß sind und auch im produktiven Betrieb unnötig Speicherplatz blockiert wird.… Weiterlesen »Speicherplatz aus Image automatisch wieder freigaben (linux kvm qcow2)

bash Skript

ssh localhost zeigt anderen Fingerprint als andere Clients (z.B. putty) an

  • von

Manchmal, besonders in heterogenen Umgebung (Windows/Linux/MacOs/andere BSD), zeigt der Client einen anderen Key als der Server an, wenn man sich dort mittels ssh localhost versucht den Fingerprint anzeigen zu lassen. Das kann daran u.a. daran liegen, dass der lokale Linux ssh-Befehl einen anderen Algorythmus verwendet als z.B. die installierte Version von putty auf dem Windows Client. Es ist daher praktischer… Weiterlesen »ssh localhost zeigt anderen Fingerprint als andere Clients (z.B. putty) an

Umstellung WordPress auf https (quick&dirty)

  • von

In der folgenden Notiz sind alle mit $ beginnenden Zeichenfolgen Variablen und sollte vor Benutzung angepasst werden. Das Blog ist in den letzten Jahren mehrfach umgezogen, und so entstanden einige Altlasten (Links welche noch über die alte Domain laufen, links ohne https) welche ich nun beseitigen wollte. Als erstes exportiere ich die Datenbank und erstelle eine Sicherheitskopie des Exports.Im zweiten… Weiterlesen »Umstellung WordPress auf https (quick&dirty)