und da sage noch wer…

ich könne nicht mit Geld umgehen 😉

Wirtschaft AOE II HD

Wirtschaft AOE II HD

Leider wird es auf Sicht von mehreren Wochen wohl das einzige Spiel bleiben.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

vielsagende Fehlermeldungen

Der Aufruf wurde durch den Aufrufenden abgelehnt

vielsagender-Fehler

immer wieder schön, aber warum nur?

Veröffentlicht unter Computer, Windows | Kommentare deaktiviert für vielsagende Fehlermeldungen

mehrere SSL-Seiten (https) auf einer IP mit Froxlor

Der Beitrag ist nur eine Kopie der alten Fassung in der ein sachlicher Fehler korrigiert wurde.

1. Zu Anfang die Grundeinrichtung (Das Erzeugen der Zertifikate)

openssl req -new -x509 -days 365 -nodes -out /etc/apache2/ssl-cert/2013/apache.pem    -keyout /etc/apache2/ssl-cert/2013/private.key

Danach ssl aktivieren, die Daten in froxlor eintragen und warten bis der Cronjob seine arbeitet verrichtet hat.

(obiger Absatz wird noch bearbeitet)

2.Froxlor anpassen

Bitte loggt euch in das Froxlor Webinterface ein.

2.1 Ip-Adresse anlegen

Danach richtet ihr eine weitere Ip-Adresse unter IPs und Ports ein. Diese kann identisch mit der ersten sein, wichtig ist nur, dass sich der Port unterscheidet. Standard für https ist 443.

Haken bei „ssl port“ setzen nicht vergessen.

Jedoch, ganz wichtig, hier müssen Zertifikatsdaten angeben werden. Diese müssen, soweit ich das Konzept verstehe, nur technisch korrekt sein da sie nur dem Anfangsaufbau der verschlüsselten Verbindung dienen.

Die Zuordnung soll ja nicht über die IP erfolgen, sondern via sni.

froxlor_multiple_https_one_ip-1

2.2.erste Domain

Jetzt legt die erste Domain mit https an. Dazu gehe bitte auf
„Domains“ im Webinterface und dort auf die Domain welche in Zukunft auch via https erreichbar sein soll. Geht auf den grünen Stift um die Domain zu bearbeiten und aktiviert das Häkchen bei „SSL-IP-Adresse(n): „.

froxlor_multiple_https_one_ip-2

Hiernach wechselt auf den jeweiligen Kunden, über den Bereich „Kunden“ und Klick auf den Benutzernamen des Kunden.
Dort geht auf „Domain“ und das kleine Schloß (siehe folgende Abbildung)

froxlor_multiple_https_one_ip-3und tragt hier die entsprechenden Zertifikatsdaten ein.

2.3 alle weiteren Domains

Alle weiteren Domains werden dann wie die erste Domain eingerichtet, jeweils mit dem Wechsel zu dem jeweiligen „Kunden“ zu welchem die Domain gehört. 🙂

Veröffentlicht unter Computer, Homepages, Linux | Kommentare deaktiviert für mehrere SSL-Seiten (https) auf einer IP mit Froxlor

doppelte Bindestriche in WordPress nicht mehr ersetzen

Mich hat die Angewohnheit von wordpress genervt — in einen lange Gedankenstrich umzuwandeln. Viele Anleitungen die ich online fand um das Problem zu lösen erwiesen sich als nicht mehr aktuell.

Hier nun der Versuch einer aktuellen einfach Fassung.

Öffnet in eurer WordPressinstallation die Datei ./wp-includes/formatting.php

sucht dort nach folgemder Zeile

$dynamic[ ‚/(?<!xn)--/‘ ] = $en_dash;

Sie liegt im Abschnitt

// Dashes and spaces
$dynamic[ ‚/—/‘ ] = $em_dash;
$dynamic[ ‚/(?<=^|‘ . $spaces . ‚)--(?=$|‘ . $spaces . ‚)/‘ ] = $em_dash;
$dynamic[ ‚/(?<!xn)--/‘ ] = $en_dash;
$dynamic[ ‚/(?<=^|‘ . $spaces . ‚)-(?=$|‘ . $spaces . ‚)/‘ ] = $en_dash;

und kennzeichnet die Zeile als Kommentar

$dynamic[ ‚/(?<!xn)--/‘ ] = $en_dash;

wird zu

//$dynamic[ ‚/(?<!xn)--/‘ ] = $en_dash;

Insgesamt

// Dashes and spaces
$dynamic[ ‚/—/‘ ] = $em_dash;
$dynamic[ ‚/(?<=^|‘ . $spaces . ‚)--(?=$|‘ . $spaces . ‚)/‘ ] = $em_dash;
//$dynamic[ ‚/(?<!xn)--/‘ ] = $en_dash;
$dynamic[ ‚/(?<=^|‘ . $spaces . ‚)-(?=$|‘ . $spaces . ‚)/‘ ] = $en_dash;

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Computer, Homepages | Kommentare deaktiviert für doppelte Bindestriche in WordPress nicht mehr ersetzen

Juchhu, (endlich) wieder Schnee

 Kiho im Schnee

Kiho im Schnee

immerhin ist der letzte schon gefühlt sehr sehr sehr viele Stunden her 😉

und da sage noch wer das sich Ausschlafen an einem Samstag nicht lohnen würde.

Veröffentlicht unter Fotos | 4 Kommentare

STRG+ALT+ENTF drücken

die altbekannte Meldung in unerwartetem Kontext

die altbekannte Meldung in unerwartetem Kontext

Das ist jedoch an dem Gerät recht schwierig, es verfügt über keine Tastatur (Bookeye 4).

Bookeye 4

Bookeye 4

Achja, die Lösung ist einfach. Entweder an einen der USB-Ports eine Tastatur hängen und der Anweisung folgen, oder das Gerät hinten ausschalten und alle USB-Sticks/Ähnliches entfernen und erneut starten. Tritt der Fehler dann immer noch auf ist es sinnvoll den Support zu verständigen (alternativ kann man noch versuchen das System über Recovery wieder herzustellen).

Was war hier passiert?

Eine Leserin hatte ihren USB-Stick eingesteckt bevor sie den Bookeye eingeschaltet hat.

Veröffentlicht unter Bibliothek, Computer, digitale Bibliothek, Linux | Kommentare deaktiviert für STRG+ALT+ENTF drücken

kvm Festplattenimages einbinden (mount virtual KVM device)

Vor kurzem brauchte ich dringend einige Dateien die in einer alten, jedoch zum Glück archivierten, virtuellen Maschine lagen.
Die Idee die virtuelle Festplatte (qcow2-Format) einzuhängen war schnell und es braucht nur zwei Befehle mehr als gedacht.

 

 

Zuerst einmal ist es sinnvoll das notwendige Modul nachzuladen

# modprobe nbd max_part=8

Danach wird das Modul als Device verfügbar gemacht

#qemu-nbd --connect=/dev/nbd0 db1_old.qcow2

Antwort des System:
/dev/nbd0 disconnected

Jetzt stehen alle Partition im virtuellen Datenträger zur Verfügung. Das Einhängen von Dateisystem
läuft nun wie gewohnt, /dev/nbd0p1 ist die erste Partition auf dem virtuellen Datenträger, /dev/nbd0p2 die zweite Partition, et cetera.

Noch schnell ein Verzeichnis als Zielpunkt erzeigen

mkdir -p /mnt/1

und schon kann das System mit

mount /dev/nbd0p1 /mnt/1

Das Aushängen funktioniert wie gewohnt mittels

umount /mnt/1

Nicht vergessen noch die virtuelle Festplatte wieder „abzuhängen“.

qemu-nbd --disconnect /dev/nbd0

Anmerkung: Es wird manchmal vor den Parametern connect und disconnect ein langer Strich angezeigt, faktisch sind dies jedoch, wie bei Linux vor nicht ausgeschriebenen Parametern meist üblich, – – (ohne Leerzeichen natürlich).

Danke an http://www.netzkompetenz.ch/ubuntu/qcow2-disk-image-mounten/

und http://blog.loftninjas.org/2008/10/27/mounting-kvm-qcow2-qemu-disk-images/

 

Veröffentlicht unter Computer, Linux | Kommentare deaktiviert für kvm Festplattenimages einbinden (mount virtual KVM device)