Projekte und Kreatives

Tux mit Headset vor Bildschirm

Installation und Konfiguration der App Jitsi-meet (via Google Playstore)

  • von

In dieser Anleitung beschreibe ich bebildert, Schritt für Schritt, die Installation und Konfiguration der App (des Programms) Jetsi-Meet auf einem Gerät mit Android(z.B. Handy oder Tablet) via Google-Playstore. Eine Fassung für Iphone/Ipad wird im Laufe des Tages folgen. Grundlagen/Begriffe Jitsi unterscheidet sich an einigen Stellen etwas von bekannteren Programme, z.B. WhatsApp, Threema, Signal. Bei Jitsi gibt es 2 Parameter die… Weiterlesen »Installation und Konfiguration der App Jitsi-meet (via Google Playstore)

Kommunikation und Barrierefreiheit (5/9): Jitsi-Server nutzen – Intensivtest und weitere Eindrücke (2/3)

  • von

Nachdem der erste Test, auch im Bereich der Barrierefreiheit, recht vielversprechend verlief, was die Bedienung angeht, war die Entscheidung die Software etwas intensiver zu beobachten und zu testen recht schnell gefasst.Gute Zeitpunkte boten dafür ein Treffen mit Freunden online am Dienstag zur Vorbereitung einer Spielerunde. Ebenfalls angedacht ist eine Pen&Paper-Rollenspielrunde am kommenden Donnerstag.Die ersten Tests am Dienstag, mit 4 Personen,… Weiterlesen »Kommunikation und Barrierefreiheit (5/9): Jitsi-Server nutzen – Intensivtest und weitere Eindrücke (2/3)

Tux mit Headset vor Bildschirm

Kommunikation und Barrierefreiheit (5/9): Jitsi-Server nutzen – erste Eindrücke (1/3)

  • von

Es gibt verschiedene Möglichkeiten sich zu dem Jitsi-Server zu verbinden. Für den Apple-Geräte gibt es eine kostenlose App im Apple-Store: Jitsi Meet.Für Android-Geräte gibt es ebenfalls eine App, sie kann über F-Droid oder den PlayStore einfach installiert werden. erster Testlauf Der erste Testlauf fand gestern Abend statt. Er bestand aus zwei Teilnehmern, d.h. einem Windows Nutzer an einem schmalbandigen DSL-Anschluss… Weiterlesen »Kommunikation und Barrierefreiheit (5/9): Jitsi-Server nutzen – erste Eindrücke (1/3)

Tux mit Headset vor Bildschirm

Kommunikation und Barrierefreiheit (4/9): Jitsi-Server einrichten

  • von

Der folgende Artikel beschreibt die grundlegende Einrichtung eines Jutsi-Servers. Jitsi ist eine freie OpenSource Software, mit der sich in guter Video und Audioqualität bei relativ geringem Ressourcenaufwand Konferenzen zwischen mehreren Teilnehmern erstellen lassen. Es ist möglich nebenher Chat-Nachrichten als Text an einzelne Teilnehmer zu senden, um den Gesprächsfluss zu steuern können einzelne Teilnehmer/innen via Klick auf eine Schaltfläche eine virtuelle… Weiterlesen »Kommunikation und Barrierefreiheit (4/9): Jitsi-Server einrichten

Tux mit Headset vor Bildschirm

Kommunikation und Barrierefreiheit (3/9): Mumble – Test der Barrierefreiheit mit verschiedenen Clients (1.Testdurchlauf)

  • von

Testumgebung Die ersten Test liefen heute liefen die ersten Tests, als Clients haben wir verwendet 1.Ipad mit Mumble-Client und Voice-Over Als Textgerät diente ein Ipad Air. Die Software habe ich aus dem Apple-Store installiert, dort steht sie kostenlos zur Verfügung.Die Bedienung der Software mit Voice-Over war grundsätzich möglich. Es gab jedoch Probleme mit der Verständlichkeit der Begriffe, hier könnte es… Weiterlesen »Kommunikation und Barrierefreiheit (3/9): Mumble – Test der Barrierefreiheit mit verschiedenen Clients (1.Testdurchlauf)

Gimp Farbbalance anpassen

Making of

  • von

am Beispiel eines Beitragsbildes zur Reihe „Kommunikation und Barrierefreiheit“.Schöne Fotos und Bilder, das ist Kunst, aber da steckt auch viel Spaß und Arbeit drin. Ebenso wie hier in den Buttos zu den Kategorien, sowie den Beitragsbildern. Hier eine kurze Beschreibung meines Vorgehens. Anfang mit Planung Am Anfang steht immer die Überlegung, was das Bild darstellen soll und wie ich es… Weiterlesen »Making of

Tux mit Headset vor Bildschirm

Kommunikation und Barrierefreiheit(2/9): Mumble Server einrichten

  • von

Der folgende Artikel beschreibt die grundlegende Einrichtung eines Mumble-Servers. Mumble ist eine freie OpenSource Software, mit der sich in guter Audioqualität bei relativ geringem Ressourcenaufwand Konferenzen zwischen mehreren Teilnehmern erstellen lassen. Wer mehr Informationen über die Möglichkeiten sucht, findet diese im Wikipedia-Artikel zu Mumble. Voraussetzungen Ein Grundsystem Debian 10, feste IPV4- und IPV6-Adresse, DNS-Record: testsystem.bloy.at (im Beispiel), sowie einen ssh-Zugang… Weiterlesen »Kommunikation und Barrierefreiheit(2/9): Mumble Server einrichten

Tux mit Headset vor Bildschirm

Kommunikation und Barrierefreiheit (1/9)

  • von

Kommunikation und Barrieren sind eigentlich ein Widerspruch in sich, ist doch jede Kommunikation eigentlich darauf ausgelegt Menschen miteinander zu verbinden. Wir wurden nun mehrfach alle dazu aufgefordert, die sozialen Kontakt zu reduzieren oder gar auf sie zu verzichten, um damit letztlich die Infektionskette zu unterbrechen. Das ist grundsätzlich logisch und sinnvoll, bezieht sich jedoch nur auf soziale Kontakt im Sinne… Weiterlesen »Kommunikation und Barrierefreiheit (1/9)

Das ist rotes Licht

  • von

und was macht es? Es leuchtet rot! Erstes Löten, und es hat recht gut geklappt, wenn auch noch viel Potenzial noch oben bleibt Frei nach der berühmten Szene, nur eben nicht blau, sondern rot (und weniger chemisch).

Theologie

Projekt: Medieneinsatz im Religionsunterricht in der Schule // Videoprojekt

  • von

Das Vikariat ist, bzw. sollte eine Zeit des Lernens und des Sammelns von Erfahrungen sein. In diesem Rahmen kam mir die Idee mit dem Schülerinnen und Schülern (SuS) der 6b des Johannes Althusius Gymnasiums Bad Berleburg einmal im Rahmen der Unterrichtsreihe „Jesus in seiner Zeit“. Das Projekt zerfällt dabei in 3 Phasen 1.Phase: Vorbereitung Je nachdem welche Art von Geschichten… Weiterlesen »Projekt: Medieneinsatz im Religionsunterricht in der Schule // Videoprojekt

Screenshot interaktiver Kirchraum Odebornskirche Wemlighausen

Gemeindeprojekt: Kirchraum interaktiv

  • von

Ziel des Projektes ist es, Kirchraum und christliche Botschaft durch den Einsatz moderner Me-dien/Technik neu erfahrbar zu gestalten. Ein besonderer Aspekt liegt hierbei auf der Barrierefreiheit/Barrierearmut, um dem inklusiven Charakter des Evangeliums Rechnung zu tragen. Das Projekt soll den Kirchraum eigenständig erschließbar machen und damit Interesse wecken die christliche Botschaft, durch u.a. durch den Kirchraum als Medium, zu erleben. Die… Weiterlesen »Gemeindeprojekt: Kirchraum interaktiv

Bildschirmfoto Gottesdienst online

Neue Gottesdienstformen in Entwicklung

  • von

Ankündigungstext Bad Berleburg. Wer sich am Wochenende gern mal in ein Abenteuer stürzen möchte, ist in der Evangelischen Stadtkirche Bad Berleburg genau richtig. Vikar Patrick Bloy lädt für die Evangelische Kirchengemeinde Bad Berleburg zu einem ganz anderen Gottesdienst ein: „Wir testen ein neues Konzept.“ Der Gottesdienst wird live auf der Videoplattform Twitch.tv gestreamt und ist auch später dort noch verfügbar.… Weiterlesen »Neue Gottesdienstformen in Entwicklung

Theologie

Konfi-arbeit: Konfirmation und Taufe in ihrem Zusammenhang

  • von

Dies ist nun der zweite Block der Einheit „Taufe und Konfirmation“, er ist gleichzeitig mein Praxisprojekt in diesem Bereich.Die Ausführungen zum ersten Block befinden sich hier. Ziele dieses Teils der Einheit ist es, dass die Konfis sich noch einmal mit ihrer Taufe kurz auseinandersetzen, und diese in Relation zu ihrer bald bevorstehenden Konfirmation setzen. Sie sollen sich damit beschäftigen, was… Weiterlesen »Konfi-arbeit: Konfirmation und Taufe in ihrem Zusammenhang

Stecksteine Aufbau

Neue Gottesdienstform in Entwicklung – Ankündigung

  • von

Rollenspiel GoDi: Vikar Patrick Bloy ist gespannt, wie viele sich am zweiten Advent um 13 Uhr zum Gottesdienst einladen lassen: entweder in die Berleburger Stadtkirche oder in die unendlichen Weiten der Computer-Welt. (Autor Jens Gesper) Mehr Informationen dazu gibt es hier.

Theologie

Konfi-arbeit: Taufe und Konfirmation

Die Themen Taufe und Konfirmation haben wir als Themenblock mit Zusammenhang geplant und umgesetzt. Mein Ziel war es ursprünglich auch mit der Taufe in der Lebenswelt der Konfis zu beginnen, jedoch stellte sich schon beim Gespräch mit den Mitarbeitenden heraus, dass sich dort kaum jemand konkret an eine Taufe erinnert und das auch bei den Konfis, i.d.R. maximal dort der… Weiterlesen »Konfi-arbeit: Taufe und Konfirmation