Netzwerk

Tux mit Headset vor Bildschirm

Kommunikation und Barrierefreiheit (5/9): Jitsi-Server nutzen – produktiver und weitere Eindrücke (3/3)

Die ersten Tests liefen sehr vielversprechend, der Test gestern Abend leider nicht. Es gab in der Zeit von 18-20 Uhr viele Verbindungsabbrüche, zeitweise konnten nicht alle Teilnehmer/innen alle anderen Teilnehmer/innen sehen oder hören.Bei 5 Teilnehmer/innen in der gekachelten Ansicht, damit jede/r jede/n sehen kann, stieg die CPU Last bei einigen Teilnehmer/innen auf 100%, besonders nicht mehr ganz neue Laptops wurden… Weiterlesen »Kommunikation und Barrierefreiheit (5/9): Jitsi-Server nutzen – produktiver und weitere Eindrücke (3/3)

Synology NAS (Ds115j) als NUT-Server, pfsense und Windows als Client

  • von

Will man etwas Geld sparen und anstatt einer USV mit Webmanagement-Karte (z.B. APC Smart-UPS 750) nur eine normale USV mit USB-Anschluss (z.B. APC Back UPS PRO BR900G-GR, APC Back-UPS BX700U-GR) und verfügt über ein Synology-NAS kann man dieses als Server für die USV Funktionen verwenden. Technisch setzt die Firmware (DSM) des Synology dafür NUT (Network UPS Tools) ein. Synology als… Weiterlesen »Synology NAS (Ds115j) als NUT-Server, pfsense und Windows als Client

spider.jnlp unter Linux (ubuntu)

  • von

Ein sehr praktisches Tool ist eine Lara (offiziell heißt es Lantronix Spider KVM). Es ermöglicht einem die Fernsteuerung eines beliebigen Computer mit einem VGA und einem USB-Anschluss. weiter lesen Dafür braucht es das Paket unter Debian/*buntu Danach ruft man die Webseite über die Ip-Adresse auf und klickt auf die Grafik (siehe unten). Jetzt kann man die Datei (spider.jnlp) entweder direkt… Weiterlesen »spider.jnlp unter Linux (ubuntu)

bash Skript

ssh localhost zeigt anderen Fingerprint als andere Clients (z.B. putty) an

Manchmal, besonders in heterogenen Umgebung (Windows/Linux/MacOs/andere BSD), zeigt der Client einen anderen Key als der Server an, wenn man sich dort mittels ssh localhost versucht den Fingerprint anzeigen zu lassen. Das kann daran u.a. daran liegen, dass der lokale Linux ssh-Befehl einen anderen Algorythmus verwendet als z.B. die installierte Version von putty auf dem Windows Client. Es ist daher praktischer… Weiterlesen »ssh localhost zeigt anderen Fingerprint als andere Clients (z.B. putty) an

Zeitverzögerungen

  • von

Zeitverzögerungen dabei Druckaufträge zu stoppen können echt sehr nervig sein. Keine Sorge, der Vorfall ist nur wenige Sekunden länger als das Video.

Cisco Switch (z.B. SG-500X-48) feste IP zuweisen (cli)

  • von

Was beim SG-200-8 sehr gut im Webinterface funktioniert, gibt bei anderen der SG-500(x) Reihe in bestimmten Versionen der Firmware Probleme: das Zuweisen einer festen Ip-Adresse. Da mich ein Firmwareupdate auf diesen Geräte nicht weiterbrachte aktivierte ich zuerst den Ssh-Zugang und logge mich danach auf dem entsprechenden Swtich via ssh ein. Dort gebe ich folgende Befehle ein # conf t Um… Weiterlesen »Cisco Switch (z.B. SG-500X-48) feste IP zuweisen (cli)

Manchmal schlägt die Virenflut richtig zu.

  • von

Dann ist guter Rat wichtig, und im Fall hier nicht einmal teuer. Hier ein kurzer Bericht der Virenfunde auf einem öffentlich zugänglichen Rechner als Nachlese.Linux wäre hier wirklich eine Überlegung, alles Einschränken der Benutzerrechte über AD scheint zwar eine Weile gut funktioniert zu haben, in letzter Zeit findet aber eine Person/eine Gruppe Personen immer wieder Wege diese Einschränkungen zu umgehen… Weiterlesen »Manchmal schlägt die Virenflut richtig zu.

bash Skript

kleines skript um nmap zu überprüfen

  • von

Getreu dem Motto, Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser, hier ein kleines Bash-Skript, dass via Ping auf die ersten 50 Ip-Adressen in begrenztem Umfang die Ergebnisse ein nmap Scans verifizieren kann. Sinnvoll z.B. wenn der Rechner zwar auf Ping antwortet, jedoch einen Schutz gegen Scans in der Firewall implementiert hat, um diesen zu testen. Diese kleine Skript scannt die ersten… Weiterlesen »kleines skript um nmap zu überprüfen

Remote Desktop

  • von

Seit einiger Zeit betreue ich einen Windows Server 2008Rc2. Bisher habe ich immer ein Windows-System gestartet, um auf diesen zuzugreifen. Das Programm “ rdesktop“ sollte dies jedoch unter Linux ebenfalls erledigen können.Meine ersten Versuche mit rdesktop scheiterten jedoch, da die Software ohne Angabe von Parametern die Version 4 des Protokolls verwendet. Es kann dann zwar eine Verbindung aufgebaut werden und… Weiterlesen »Remote Desktop