Feedback Gottesdienst 8.12

  • von

Der Gottesdienst ist um. Es war einfach ein fantastisches, wenn auch sehr anstrengendes Erlebnis. Die Rückmeldungen dazu, sowie auch die Fragen und Anfragen aus der Gemeinde dazu sehr komplex.

Sie reichen von der Feststellung, dass die Kameras ungünstig standen, bis hin zu komplexeren Fragen zur Liturgie und Methode des Pen & Paper Rollenspiels im Gottesdienst allgemein. Ich bedanke mich an dieser Stelle für jedwedes Feedback, egal ob es mich müglich, via Mail, oder auf anderen Wegen erreicht hat, sowie allen die daran mitgewirkt haben, dass ein solcher Gottesdienst möglich war.
Es war für mich, und ich hoffe auch für viele andere, eine sehr bereichernde Erfahrung.

Ich denke es braucht da eine weitere Aufarbeitung und Auseinandersetzung mit dem Feedback, damit es für weitere Versuche dieser Form nützlich sein kann. Dem werde ich in den folgenden Woche eine Reihe Beiträge in meinem Blog widmen, welche die Überschrift „Neuland?!? Was hilft zu navigieren?“ tragen wird, da sie sich mit den Grundlegenden Fragen, die im Rahmen der Veranstaltung aufkamen, auseinandersetzt.
Wir haben und werden auch weiterhin mit diesen Gottesdiensten, welche sich noch in der Entwicklung befinden, in gewisser Form „Neuland“ betreten, und die Frage, wie hier Feedback hilft, den Gottesdienst zu verbessern, finde ich sehr spannend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.