CA hinzufügen (Debian/*ubuntu)

  • von

Im Rahmen der kleinen Artikelreihe um meine, nicht mehr ganz neue, Firewall (LANCOM UF-200) habe ich nun die Funktion „transparenter https proxy“ aktiviert.

Unter Debian/kubuntu ging das recht einfach

*crt Datei nach /usr/local/share/ca-certificates/ kopieren (mit Root-Rechten via sudo / su)

Danach als root


und dann mit Root-Rechten

dkpg-reconfigure ca-certificates

Mit sudo gab es bei mir unter Debian Jessie Probleme, dass er eine Datei nicht finden konnte (update-ca-certificates). In diesen Fall hilft es die Path Angabe entsprechend zu erweitern.

/usr/local/sbin:/usr/local/bin:/usr/sbin:/usr/bin:/sbin:/bin

Die Anpassungen für archlinux, Fedora/CentOs, und vielleicht sogar Windows, folgen dann in der Artikelreihe zur „neuen“ Firewall.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.