Bonhoeffer

Ich glaube, daß Gott uns in jeder Notlage soviel Widerstandskraft geben will, wie wir brauchen. Aber er gibt sie nicht im voraus, damit wir uns nicht auf uns selbst, sondern auf ihn verlassen.

„formlos“: Bonhoeffer, Dietrich: Widerstand und Ergebung, DBW Band 8, Seite 30.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Bonhoeffer

  1. Kathi sagt:

    Schöner Gedanke…

  2. Patrick Bloy sagt:

    ja, und er trifft irgendwie meine Lage aktuell recht gut, daher habe ich ihn hier einfach einmal in den Raum gestellt (wenn auch nicht mit ganz perfekter Literaturangabe)

Kommentare sind geschlossen.